Home » Ausgabe 18-2019

Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser

1969 zogen Brunhilde und Dankwart Horsch als Pächter zusammen mit ihren Kindern auf den Sitzenhof. Das ist nun 50 Jahre her und ein Anlass, zu feiern und zurückzublicken. 50 Jahre Sitzenhof heißt auch 50 Jahre pfluglose Bewirtschaftung. Und wenn die Familie auch damals oft belächelt wurde wegen ihrer Vision des gesunden Bodens, ist es doch genau diese Idee, die heute mehr denn je von Bedeutung ist. Die Vision ist die gleiche geblieben, aber dennoch – oder vielleicht gerade deswegen – hat sich während dieser 50 Jahre auf Gut Sitzenhof viel getan: Aus einem landwirtschaftlichen Betrieb entwickelten sich zwei Wirtschaftsunternehmen, die HORSCH Maschinen GmbH und BinTec (Lagerungs- und Fördertechnik). Der landwirtschaftliche Betrieb besteht nach wie vor und hat sich mittlerweile auf Ackerbau spezialisiert.

Die Veränderungen innerhalb der Landwirtschaft, aber auch in unserer Gesellschaft gehen immer rasanter vor sich und wir stellen uns als Unternehmen darauf ein. Seit mehreren Jahren arbeiten wir neben vielen technischen Themen auch an mechanischer Unkrautbekämpfung, um Antworten auf die Anforderungen der Betriebe anbieten zu können. Wichtig ist es uns, die Maschinen auf unserem eigenen Betrieb AgroVation in der Tschechischen Republik zu testen, aber auch in intensivem Kontakt und Austausch mit Kunden weltweit zu stehen.

Nach neun Jahren terraHORSCH war es auch hier Zeit für eine Veränderung. Wir haben das Layout überarbeitet und lesefreundlicher gestaltet. Außerdem wurde die Anzahl der Sprachen erweitert. Heute erscheint die terraHORSCH in einer Auflage von weit über 50.000 Exemplaren in neun Sprachen. Das Ziel der terraHORSCH bleibt aber auch im neuen Design das altbewährte: unseren Kunden interessante Information zu vermitteln, ihnen weltweite Einblicke zu geben und sie so zu vernetzen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen

Herzlichst

Cornelia Horsch